Gelegenheit am IPA: Kostenlose Einzelsessions mit IPA-Diplomkandidat*innen

03.06.2020 22:01:42
Für die Abschlussprüfungen des 5-jährigen Diplom-Lehrganges am IPA bieten Diplom-Kandiat*innen kostenlose Einzelsessions mit der Methode der Prozessarbeit an.

Sie wählen die Themen, die Sie tiefer erforschen wollen, zum Beispiel:

  • Kontakt und Beziehungsgestaltung: Wie gehe ich mit Nähe und Distanz in meiner Partnerschaft um? Oder mit Freund*innen?
  • Beruf und Berufung: Wie kann ich noch mehr meine Leidenschaften und Passionen leben?
  • Konflikte im beruflichen Umfeld: Wie gehe ich mit schwierigen Chef*innen, Kolleg*innen und/oder Mitarbeiter*innen um?
  • Pensionierung: Wie gestalte ich wichtige Übergänge in meinem Leben?
  • Krankheit / Körpersymptome: Wie soll ich mit Krankheiten oder suchtartigen Tendenzen umgehen? Welche Ressourcen zeigen sich allenfalls für meinen Lebensweg?
  • … und andere, die Sie spezifisch mitbringen

Die Einzelsitzungen dauern typischerweise eine Stunde und werden für Supervisionszwecke auf Video aufgenommen und nach Abschluss der Abschlussprüfungen gelöscht. Es können auch mehrere Einzelsitzungen in Anspruch genommen werden. Alle Diplom-Kandidat*innen halten sich an die Ethikgrundlagen des Institutes für Prozessarbeit.

Interesse: Bitte melden Sie sich bei Caspar Fröhlich (IPA-Vorstand und Verantwortlicher Marketing), der Ihre Anfrage gerne an interessierte Diplomkandidat*innen weiterleitet.

Dies ist ein kostenloses Angebot des Institutes für Prozessarbeit. Gleichwohl freuen wir uns über freiwillige Zuwendungen, damit wir als IPA auch in Zukunft innovative Projekte für die Allgemeinheit bereit stellen können.

Konto-Nr. 87-61279-2 des Institut für Prozessarbeit, Zürich
Vermerk: Session mit Dipl. Kand.
Postfinance, 3000 Bern
IBAN: CH21 0900 0000 8706 1279 2
BIC/SWIFT: POFICHBEXXX